Stellenangebote

Derzeit suchen wir:

Lehrkräfte mit 2. Staatsexamen in den Fächern Mathematik, Religion, Musik und Sonderpädagogik:
Im Zeitraum bis 22.11.2021 finden Sie die entsprechenden Ausschreibungen hier:

https://www.hamburg.de/bsb/bewerbungen-online/335258/lehrkraefte


Die Emil Krause Schule als Arbeitsplatz

Die Emil Krause Schule ist eine KESS-2-Stadtteilschule in zentraler Lage im Stadtteil Barmbek. In der Sekundarstufe I sind wir 5-zügig in der Sekundarstufe II 3-zügig. Die Schule verfügt also über eine ausgeprägte Stärke in der Oberstufe.

Wie an jeder Schule hat der Arbeitsplatz an der Emil Krause Schule Vor- und Nachteile. Die Schülerschaft kann sehr herausfordernd sein. Das Kollegium verfügt jedoch über eine ausgeprägte positive Haltung gegenüber den Schüler*innen, die sich auch in einer Erwartungshaltung für die fachliche Arbeit wiederfindet.

Vorteile der Emil Krause Schule

  • Gute Verkehrsanbindung
  • Dienstfahrräder und bezahltes Pendeln
  • Breites Profilangebot in Sek I und Sek II
  • Feste Zusammenarbeit im Jahrgangsteam aus Klassen-/Fachlehrer*innen, Sonderpädagog*innen, Sozialpädagog*innen
  • Arbeitsplatz im Jahrgangsbüro, enger Kontakt zum Jahrgangsteam
  • Drei Lehrer*innen-Lounges als Pausenräume
  • Die schönsten Schulgebäude Hamburgs (Fritz Schumacher)
  • Teilgebundene Ganztagsschule (Jg. 5-7 bis 16:00 Uhr Di/Mi/Do)
  • Ausgeschlafene Schule: Unterrichtsbeginn um 8:30 Uhr
  • Ein solidarisches, äußerst hilfsbereites Kollegium
  • Gutes Arbeitsklima, viel Eigenverantwortung
  • Große Erfahrung mit Internationalen Vorbereitungsklasse (IVK)
  • Erfahrene Ausbildungsschule

Natürlich sind manche der Vorteile mit individuellen Herausforderungen verbunden: 

  • Die Standortstruktur mit einem „Haus der Abschlüsse“ bedeutet, dass einige Kolleg*innen pendeln müssen. 
  • Die Arbeitsplätze im Jahrgangsbüro wurden zu Lasten eines zentralen Lehrerzimmers eingerichtet. Die teilgebundene Ganztagsschule bedeutet auch Nachmittagsunterricht.
Lehrerzi.fraenkel-2
Jahrgangsbüro an der Emil Krause Schule


Anforderungsprofil

Sie erfüllen das Anforderungsprofil gemäß Allgemeinem Anforderungsprofil für Hamburger Lehrer*innen. Sie verfügen außerdem über gute methodische Kenntnisse und Erfahrungen im individualisierenden Unterrichten und Sie sind bereit, diese auch in die schulische Unterrichtsentwicklung einzubringen. Sie sind bereit eine Klassenleitung in der Sekundarstufe I zu übernehmen. 

Sie haben Lust, sich einzubringen und Schule zu gestalten? Sie arbeiten gern im Team? Ihnen ist der Satz „Mit diesen Schüler*innen geht das nicht“ fremd? Es entspricht eher Ihrer pädagogischen Haltung zu fragen: „Welchen Unterricht brauchen diese Schüler*innen?“ Dann bewerben Sie sich an der Emil Krause Schule, denn hier sind Sie richtig!

Arne Gudjons – Schulleiter